Tierschutz Lasa AT/D/L

Das Zusammenleben mit einem Hund ist ein lebenslanges Versprechen, welches voraussetzt, dass wir uns immer wieder neu miteinander befassen. (Marc Bekoff)

LASA – La Sonrisa Animal (übersetzt „für ein Lächeln der Tiere“) ist ein kleiner gemeinnütziger Verein in Sevilla, einer Region in Spanien, in der die Vernachlässigung und Misshandlung von Tieren ein großes Problem darstellt. Seit Jahren setzt sich diese Gruppe ehrenamtlicher Mitglieder für den Tierschutz ein, veranstaltet Aufklärungskampagnen, setzt sich gegen den Stierkampf ein und versucht in kleinen Schritten, mehr Bewusstsein dafür zu wecken, dass alle diese geschundenen Kreaturen als unschuldige Opfer unsere Unterstützung benötigen.
Herrenlose Tiere werden aufgenommen, medizinisch versorgt und auf privaten Pflegestellen oder in kostenpflichtigen Hundepensionen bis zu ihrer Vermittlung gepflegt. Oft befinden sich bis zu 150 Hunde, Katzen und Pferde in der Obhut des Vereins. Die Tiere werden vor ihrer Abgabe geimpft und kastriert, EU-Pass und registrierter Chip sind selbstverständlich.
Das alles kostet Geld und es gibt keine Unterstützung durch die Stadtverwaltung. So ist der Verein von Spenden abhängig, ein kleines “Körberlgeld” kommt durch den Verkauf von Kalendern, Halsbändern oder T-Shirts herein.

Sie finden alle Infos zu unseren Hunden auf Facebook

Spenden helfen uns, die Kosten für Sicherung, Kastration, Chip, Impfungen, Test auf Mittelmeererkrankungen, Pensionskosten, medizinische Versorgung in allen Bereichen, Transportkosten zu mindern. Helfen Sie mit:

“Mit Ihrer Spende”!

Tierschutz Lasa
Raiffeisen Bank
IBAN: AT 66 3241 5000 0604 7195
BIC. : RLNWATWWOWS

Sie können auch via PayPal spenden