Drei junge Abenteurer, oder eine Gutenachtgeschichte

 

Drei junge Abenteurer oder eine Gutenacht-Geschichte

Die drei Katzenkinder haben Namen! Es sind zwei Kater (ERIK der dunklere Kurzhaar und PEDRO der hellere Langhaar) und ein Mädel (ROCIO, die zarte kleine Langhaar). Etwa 4 Monate alt. Schon nicht mehr sooo schüchtern und ganz sanft. Ab Ende Oktober suchen sie dringend ein Zuhause, weil wir sie ja in Spanien nur in Notunterkunft unterbringen konnten. Erik ist reserviert! ——- Unsere lieben Flugpaten, die Montag ein paar Hunde und Katzen nach Hause begleiten, haben in den Felsen nahe dem Strand drei Katzenkinder entdeckt. Keine Mama weit und breit. So konnte man die drei hungrigen Mäuler da nicht zurücklassen. Also bei uns um Hilfe angefragt und während bei mir whatsapp mit spanischen Tierschützern lief hat man einen Urlaubstag damit zugebracht, Transportkörbe und leckeres Futter zu besorgen. Doch nur ein Katerle war zutraulich, die anderen beiden recht scheu. Also einen zweiten Urlaubstag damit verbracht, dann waren zwei eingefangen. Der dritte – keine Chance. Und wohin damit? Keine Haustiere im Hotel erlaubt. Also Privatquartier gebucht für die Katzenkinder. Heute Morgen wieder Stunden bei den Felsen verbracht und siehe da – auch der letzte Zwerg kam vorsichtig angeschlichen und konnte gesichert werden. Maribel und Silvia schon eifrig dabei, eine Pflegestelle oder wenigstens einen Notplatz aufzutreiben. Also ab nach Jerez, ohne Tierarzt geht erstmal gar nichts. Wieder Stunden zugebracht, wieder einen Tag ohne Strandliegen, Kultur und feinem Essen. ABER jetzt ist alles gelungen, die Zwerge haben Unterschlupf, sind innerlich und äußerlich von Parasiten befreit und vor allem gut gefüttert und in Sicherheit. Ich möchte mich bei Maribel, Silvia und vor allen bei unseren Flugpaten bedanken. Mit Geduld und Durchhaltevermögen ist da gelungen, was ich kaum für möglich gehalten hatte! So ein Engagement ist selten, Hut ab!!! Sobald die drei geimpft werden können wissen wir mehr zu Alter und Geschlecht. Bisher steht fest sie sind wunderhübsche Katzenkinder! Und in etwa einem Monat sind sie bereit für ein Zuhause oder eine liebevolle Pflegestelle �